Dr. Christine Stier

Bereits in München war Christine Stier im Adipositaszentrum unter Leitung von PD. Dr. Günther Meyer tätig. 2012 wechselte sie in die Abteilung für bariatrische und metabolische Chirurgie von Prof. Rudolf Weiner. Als leitende Oberärztin des Adipositaszentrum unterstützte sie dort die erste Exzellenzzertifizierung eines Adipositaszentrum in Deutschland. In dieser inspirierenden Umgebung konnte sich die bariatrische Endoskopie unter ihrer Leitung entwickeln.

2017 wechselte Christine Stier an die Universität Würzburg, wo sie die chirurgische Endoskopie leitete und zu 50% in der Endokrinologie Adipositaspatienten in der Nachsorge betreute. In dieser Zeit konnte ACHT, eine Versorgungsstudie des Innovationsfonds, als auch BeSmart, eine App zu Digitalisierung der Langzeitbetreuung zusammen mit Dr. Ann-Cathrin Koschker und Prof. Fassnacht etabliert werden. Seit 2019 leitet sie ihre eigene Abteilung im Krankenhaus Hürth.


Christine Stier ist Mitglied des Editorial Boards der IFSO (International Federation of Obesity Surgery and Related Diseases) des Bariatric Endoscopy Committees der IFSO und des Steering Committees des WDHD 2021, einer Kooperation der IFSO und des Welt Gastroenterologen Verbandes, das aktuell globale gerade Leitlinien für Adipositas erstellt.

Als Reviewer ist sie tätig für Obesity Surgery, Surgery of Obesity and Related Diseases, das Journal of Coloproctology, das World Journal of Surgical Oncology und andere Zeitschriften.

Aktuell hat sie zudem gerade zusammen mit Dr. Sonja Chiappetta ihr Handbuch zur Langzeitbetreuung adipositaschirurgisch operierter Patienten fertig gestellt für den Springer-Verlag.

SPONSOREN des 63. VDD Bundeskongresses